Unser Leitsatz "Liebe sei Tat"

Ausgangspunkt für unsere Sicht des Menschen ist die Aussage der Heiligen Schrift, dass jeder Mensch „nach dem Bild Gottes" geschaffen ist (Genesis 1.26). Wir schützen und achten menschliches Leben, auch werdendes Leben. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir den Menschen in der Zeit des Sterbens; den Verstorbenen erweisen wir die gebührende Ehre.

Auf dem Fundament eines christlichen Menschenbildes möchten wir:

  • den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen
  • uns um das Besondere, um das Christliche, um das qualitative Mehr sorgen
  • uns als Fürsprecher der Menschen verstehen, die sich uns anvertrauen
  • einander in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung begegnen
  • den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit fördern
  • motiviert, engagiert und fachlich fundiert arbeiten
  • fachübergreifende Team- und Zusammenarbeit fördern
  • Ausbildung ermöglichen und Fort- und Weiterbildung unterstützen
  • Konflikte sachlich und offen bearbeiten
  • ökonomisch und ökologisch verantwortlich handeln
  • die Öffentlichkeit über unser Tun informieren und offen sein gegenüber allen, die sich für uns interessieren
  • unsere Arbeit als Prozess erleben, der Entwicklung und Wachstum einschließt

Verabschiedet am 13.02.2001 mit Beschluss des Generalrates der barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul, Mutterhaus Fulda

Vinzenz
Vinzenz